„Wir speisen um die Welt“ – Gemeinsamer Kochabend

Gemeinsames Kochen verbindet!

Unter diesem Motto organisiert die Hattinger Flüchtlingshilfe einmal im Monat ein Koch-Event, bei dem Ehrenamtliche, Geflüchtete und Migrant*innen jeglicher Nationen zusammenkommen, gemeinsam ein Gericht zubereiten und dieses dann gemeinsam in großer Runde genießen.

Der Kochabend findet immer am ersten Montag im Monat im Zentrum für Bürgerschaftliches Engagement „Holschentor“ in Hattingen statt. Mitmachen kann jede*r, der/ die Spaß am Kochen hat und die Neugier und Lust mitbringt, Menschen unterschiedlichster Herkunft kennenzulernen.

Entstanden ist die Idee bereits im Jahr 2017. Die Hattinger Flüchtlingshilfe sieht in diesem Koch-Event eine hervorragende Gelegenheit, einen Ort der Begegnung zu schaffen, der offen ist für alle. Über die gemeinsame Zubereitung der Speisen kommt man unweigerlich miteinander ins Gespräch, tauscht sich über kulturelle Gewohnheiten aus, lernt voneinander und erweitert so seinen eigenen (nicht nur kulinarischen) Horizont. Für Geflüchtete und Migrant*innen bietet sich die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, die deutsche Sprache anzuwenden, Kenntnisse zu vertiefen und nicht zuletzt selbst einmal als „Anleiter*in“ sein Lieblingsgericht aus der Heimat vorzustellen und so auch Lob und Anerkennung zu erfahren.

Gegenseitige Wertschätzung wird bei uns großgeschrieben!

Das Projekt wird finanziell unterstützt durch KOMM-AN NRW, so dass die Teilnahme für alle Beteiligten kostenfrei bleibt.

In Kooperation mit dem Heimatverein Hattingen ist ein „Kochbuch der Vielfalt“ geplant, in dem die Teilnehmer*innen unserer Kochabende, aber auch jede*r interessierte Hattinger*in ihre Rezepte präsentieren. Auf diese Weise können wir unsere bereichernden (Geschmacks-)Eindrücke langfristig noch mit sehr vielen Menschen teilen.

 

Die Hattinger Flüchtlingshilfe ist in Hattingen die zentrale Koordinierungsstelle für motivierte Bürgerinnen und Bürger, Initiativen und Verbände im Bereich Flüchtlingsintegration.

  • Erfassung, Koordinierung und Professionalisierung ehrenamtlicher Angebote für Geflüchtete in Hattingen
  • Optimierung der Integration von Geflüchteten durch ehrenamtliche Vernetzung, Verbesserung des Informationsflusses sowie Erweiterung und Verstetigung des Angebotsspektrums
  • Begleitung und Schulung ehrenamtlich Aktiver sowie Unterstützung bei ihren Projektentwicklungen

Kontakt

HAZ Arbeit + Zukunft

Hattinger Flüchtlingshilfe
Steffanie Bienick
Am Walzwerk 19
45527 Hattingen

Telefon 02324 591277
E-Mail info@hattinger-fluechtlingshilfe.de
www.hattinger-fluechtlingshilfe.de

Diese Seite empfehlen: