Über die Initiative „Kennen.Lernen.“

Schwerpunktthema Diakonie Deutschland

Überall in Deutschland gibt es bereits tolle Initiativen und Projekte, die Soziale Teilhabe und Zusammenhalt aktiv politisch und gesellschaftlich gestalten. Haupt- und ehrenamtliches Engagement schaffen neue Räume für Austausch und Begegnungen zwischen Menschen und Themen. Mit dem Schwerpunktthema Kennen.Lernen. der Diakonie Deutschland machen wir diese wichtige Arbeit sichtbar. Wir vernetzen die Akteure, die wir Botschafter*innen des Kennen.Lernen. nennen, miteinander und verdeutlichen, dass Zusammenleben in Vielfalt kein abstraktes Ziel ist, sondern im Alltag bereits gelebt wird.

 

Digitale Plattform und sonst?

Herzstück der Initiative ist unsere digitale Plattform, die deutschlandweit Engagement, gute Ideen und Initiativen für Vielfalt und Begegnung in unserer Gesellschaft bündelt und vernetzt. Stöbern Sie auf dieser Website und lassen Sie sich von den vorgestellten Projekten inspirieren. Stimmen Sie über das Projekt des Monats ab oder, noch besser, stellen Sie Ihr eigenes Projekt vor und werden Sie damit Botschafter*in für Vielfalt und Begegnung. Wer sich registriert, wird regelmäßig mit Informationen, hilfreichen Tipps und Materialien versorgt und kann gern selbst aktiv werden und die Initiative in seine oder ihre Region tragen.

Neben der Plattform erhalten alle Botschafter*innen einen monatlichen Newsletter mit aktuellen Informationen rund um Kennen.Lernen und Vielfalt, an dem sich jede*r gerne beteiligen kann.  Zudem werden alle zum großen Gipfeltreffen am 07.-08. Oktober 2020 in Berlin eingeladen. So wird das Kennen.Lernen.-Netzwerk lebendig.

 

Botschafter*innen des Kennen.Lernen.

Egal ob Jugendgruppe, Integrationskonzept, Fest oder Diskussionsrunde – Menschen und Projekten, die sich im kleinen oder im großen Maßstab für Begegnungen und Miteinander in kultureller, religiöser und sozialer Vielfalt einsetzen sind als Botschafter*innen bei Kennen.Lernen. herzlich willkommen. Jede*r kann sich registrieren und ein Profil anlegen. Ob Einzelperson oder Gruppe, in wenigen Schritten lässt sich aus Bild und Text eine eigene Projektseite erstellen und zeigen, dass wir viele sind.

 

Gruß der Leitung

Die Diakonie sieht sich in einer sich verändernden Gesellschaft als lernende Organisation. Interkulturelle Orientierung und Öffnung ist auch eine Führungsaufgabe, die in dem diakonischen Profil Wurzeln hat.

Lesen Sie hier den Gruß der Leitung der Diakonie Deutschland

Gemeinsame Anstrengungen mit der Politik

Unsere Gesellschaft wird kulturell, religiös und sozial vielfältiger. Das hat Auswirkungen auf unser tägliches Miteinander. Wir wollen aktiv und bewusst gestalten, dass dieses Miteinander gelingt, statt Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung überhand nehmen zu lassen.

Solidarität, Gerechtigkeit und Beteiligung sind das Fundament gesellschaftlichen Zusammenhalts. Ein gelingendes Miteinander bedarf einer klaren Haltung ebenso wie politscher Weichenstellungen.

Hier lesen Sie unsere Erwartungen an die Politik

In Kooperationen für eine offene Gesellschaft

Die Diakonie setzt sich gemeinsam mit anderen für den Zusammenhalt der Gesellschaft ein. Sie tut dies gemeinsam mit den evangelischen Kirchen und in Bündnissen und Kooperationen mit anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Hier finden Sie die Kooperationspartner der Initiative

Materialien zur Initiative

Mit Give-aways, Texten, Bild- und Videomaterial unterstützen wir Sie dabei, die Initiative in Ihre Region zu tragen. Die Materialien können Sie gerne für Ihre Öffentlichkeitsarbeit nutzen!

Hier geht es zu den Materialien
Unser Projektteam
Hanna Pistorius, Sophia Weidemann, Mirjam Charlotte Riemer

Kontakt

Sie haben Interesse am Schwerpunktthema und benötigen Beratung, mehr Informationen oder Materialien?

Wir helfen Ihnen gern und freuen uns über Ihre Nachricht: kennen.lernen@diakonie.de | T +49 30 65211 1940

Ihr Kennen.Lernen.-Team

 

 

Diese Seite empfehlen: